Stephanie Rave - Chansons                        

                        Pianistin, Sängerin, Sägerin                                                                            

Klavierunterricht mit 5, Geigenunterricht mit 10 Jahren
mit 14 Jahren Jungstudentin der Musikhochschule Dortmund
Klavierstudium in Münster, Dortmund, Freiburg, Arnheim    
1./2./3. Preisträger „Jugend musiziert“ auf Landes/Bundesebene

1982-1984 Kammermusikpartnerin des Cesar-Franck-Quartetts

1984-1988 Klavierduo Rave/Rave

 

Seit `95 im „Theater Reduta`90“ (1. Deutsch-Polnisches Zimmertheater in NRW)

www.reduta.de  als Pianistin, Sängerin, Schauspielerin, Premieren:

2004  Der Drache Smok, Kinderstück

2004  Fröhliche Weihnachten!, Chansonabend, Klavier: Manfred Sasse                                
2004  Berlin - Warszawa, Chansonabend

2002  Roman & Stefka & PiaNo, Straßenperformance

2002  Rosenkrieg, Chansonabend

2001  Mimi & Pat, Chansonabend                                                                                     

2000  Don Quijote und Sancho Panza, Kinderstück

2000  Transit, Chansonabend

1996  Unterwegs im Ost-West-Express, Chanson-Lyrik-Collage

1995  Das Eisenbahngleichnis, Chanson -Schauspiel

 

Chansonabende

2016  Jingle bells - das etwas andere Weihnachtskonzert, Klavier: Clemens Rave

2014  Tempo, Tempo! Oder: her mit der Ruhe! Chansonabend zum Thema: Muße, Klavier: Clemens Rave

2013  Die goldenen 20er - Jahre II, Klavier: Clemens Rave

2012  Die goldenen 20er - Jahre, Klavier: Clemens Rave

2010  Tigerfest, Klavier: Manfred Sasse

1999  Herz in Flammen, Klavier: Clemens Rave
1998  Starker Tobak, Klavier: Manfred Sasse
1997  ...und das macht mir ein Gefühl, Hollaender-Chansons, Klavier: Manfred Sasse

 

Projekte / Coaching

2014  (Start - bis heute) Chansonetten - ein Projekt des Kulturforum Steinfurt

2013  seasons of love, Revue mit Jugendlichen, Bocholt

2013  "Früher oder später" Collage zum Thema: Tod

2012  love-letters, Revue mit Jugendlichen, Bocholt

2011  simply the best, musical mit Jugendlichen, Bocholt (Hauptrolle)

2011  Musikalische Leitung „Dreigroschenoper“, Freilichtbühne Greven-Reckenfeld

2010  Gast-Korrepetition an den Städtischen Bühnen Münster

2010  Schöne Bescherung, Weihnachts-musical mit Jugendlichen, Bocholt 

2010  showtime, musical mit Jugendlichen und Senioren, Bocholt

2009  time together, musical mit Jugendlichen, Bocholt

        ... und das sind meine Kinder:

        Elena:  Jesse J  Price Tag (cover)

                     James Morrison Won´t let you go (cover)

        Florian (mit Svenja Dunkerbeck):  Xavier Naidoo Sie sieht mich einfach nicht (cover)

          Elle und FloBruno Mars Talking to the moon (cover)